Rezepte

zu den Rezepten

Gnocchi mit Gorgonzolasauce

Zutaten:

750 g mehligkochende Kartoffeln
Salz & Pfeffer aus der Mühle
200 g Mehl plus Mehl fur die Arbeitsfläche
90 g Hartweizengriess
3 Eigelb
frisch geriebene Muskatnuss
3 EL Olivenöl

GORGONZOLA-SAUCE

2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 Stange Staudensellerie
41/2 EL Butter
250 ml Rahm
200 g Gorgonzola
Salz & Pfeffer aus der Mühle
2 Handvoll Walnusskerne
6 Salbeizweige
2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Für die Gnocchi Kartoffeln waschen, in einemTopf mit Wasser bedecken. 1 Essl. Salz hinzufugen, Kartoffeln weich kochen (20-25 Minuten). 

Backofen auf 100 Grad vorheizen. Kartoffeln abgiessen, 15 Minuten abkühlen lassen, pellen und halbieren oder vierteln. Die Kartoffelstücke in eine mit Backpapier ausgelegte Form legen und 10 Minuten im warmen Ofen ausdampfen lassen.
Wichtig: Die Kartoffeln müssen richtig trocken sein!

Kartoffeln durch das Passevite treiben, mit Mehl, Griess und Eigelben mit den Knethaken zur homogenen Masse verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken.

Masse gleich weiterverarbeiten: auf bemehlter Arbeitsfläche mit leicht bemehlten Händen zu gleichmässigen Rollen formen. Rollen in Stücke schneiden.

Stücke zwischen den Handballen zu Klösschen formen.

Die Klösschen nach Belieben mit dem Rücken einer Gabel leicht eindrucken, so entsteht der fur Gnocchi typische Zinkenabdruck. Die Gnocchi auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

In einemTopf reichlich Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Die Gnocchi in 4 Portionen aufteilen und eine davon ins kochende Wasser gleiten lassen. DieTemperatur etwas verringern und im simmernden Wasser etwa 3 Minuten garen. Die Gnocchi sind fertig, wenn sie an der Oberflache schwimmen.

Gnocchi mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und in eine Schussel mit kaltem Wasser geben. Gnocchi abgiessen und auf einem Sieb abtropfen lassen, dann auf einem Blech ausbreiten. Mit den restlichen Gnocchi ebenso verfahren. 3 EL Olivenöl über die Gnocchi geben, mit den Händen verteilen und beiseitestellen.

Für die Sauce Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Staudensellerie waschen, mit einem Sparschaler schälen und in dünne Scheiben schneiden. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen, darin die Schalotten farblos andünsten. Knoblauch und Staudensellerie dazugeben und alles weitere 2 Minuten dünsten. Die Sahne angiessen und zum Kochen bringen.

Gorgonzola in Würfel schneiden und hinzufügen. Die Sauce leise kocheln lassen, bis der Käse geschmolzen ist und sie eine samige Konsistenz erreicht hat. Salzen und pfeffern.

Die Walnüsse hacken und in einer Pfanne mit 1/2 EL Butter rösten.

3 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, darin die Salbeiblättchen bei mittlerer Temperatur knusprig ausbraten. Blättchen aus der Pfanne heben, Butter in ein kleines Gefäss umfüllen.

2 EL Olivenöl in einer breiten Pfanne erhitzen, die Gnocchi dazugeben und so lange braten, bis sie Farbe annehmen. Salbeibutter hinzufugen und die Gnocchi darin aufschäumen.

 

Please publish modules in offcanvas position.