Tsatsiki-Terrine

 Zutaten:

1 Salatgurke>  
250g Magerquark   
150g   Joghurt  
  Salz,Pfeffer  
3 Blatt weisse Gelatine  
1 Bund       Dill  
1 Knoblauch  

Zubereitung:

  1. Die Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskrolzen. Das Gurkenfleisch auf der Gemüsereibe grob raspeln, leicht salzen und
    30 Min. im Wasser ziehen lassen. Inzwischen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Dill waschen und fein hacken. Den Knoblauch schälen. Quark und
    Joghurt verrühren, Knoblauch dazu pressen und Dill unterrühren, leicht salzen und pfeffern.

  2. Die Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. 2 EL Quark-Joghurt-Masse damit ver-
    rühren und erwärmen, dann zur übrigen Quark-Joghurt-Creme geben und zügig unterrühren. Die Gurkenraspel in ein Sieb geben, gut mit den Händen ausdrücken
    und sofort unter die Creme heben. Creme in die Form füllen und abgedeckt mindestens 5 Std. im Kühlschrank gelieren lassen. Die Terrine aus dem Kühlschrank
    nehmen, stürzen, die Folie abziehen und die Terrine in Scheiben schneiden. Evtl. mit etwas Tomatensalat anrichten.

 

 

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME