Brennessel-Spätzli

Brennesselspaezli k

Zutaten:

braucht etwas Zeit, preisgünstig
für 4 Personen
200 g Brennesselblätter

Teig:
500 g Mehl
4 Eier
1,5-2 dl Milch
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
200 g Greverzer, gerieben
30 g Butter
2 Zwiebeln in dünne Streifen geschnitten
150 g Schinken, in Streifen geschnitten
1,5 dl Rahm 

Zubereitung:

Die Brennesselblätter waschen und in Salzwasser
4 Minuten köcheln. Abgiessen, etwas vom Koch-
wasser auffangen und im Mixer unter Zugabe von
wenig Kochwasser pürieren. Für den Teig Mehl
und Eier vermischen, Brennesselpüree zufügen
und soviel Milch beigeben, dass ein dicker, zähflüssi-
ger Spätzliteig entsteht. Würzen. 15 Minuten ruhen lassen
und nochmals gut durchrühren. Portionenweise durchs Spätzli-
sieb oder vom Brett in kochendes Salzwasser streichen.
Sobald die Spätzli an die Oberfläche steigen, mit
einer Schaumkelle herausheben und in eine Schüssel
geben, bis der ganze Teig verarbeitet ist. Anschlies-
send nochmals in frisches, kochendes Salzwasser
geben, bis sie an die Oberfläche steigen, und lagen-
weise mit dem Greyerzer in eine vorgewärmte
Schüssel geben.
Die Zwiebeln und die Schinkenstreifen in der Butter glasigbraten,
den Rahm zugiessen, etwas aufkochen lassen und
über die Spätzli verteilen. 

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME