Apfelstrudel mit Vanillerahm

Apfelstrudel 300x200
 

 

 

Zutaten:

Für den Apfelstrudel:
3 Äpfel (ca. 500 g; z.B. Boskop, Braeburn oder Elstar)
2 EL Mandelblättchen oder gemahlene Mandeln
2 EL gemahlene Haselnüsse
2 EL Biskuitbrösel
30 g Zimt-Zucker
1 Msp. gemahlener Kardamom
Saft von ½ Zitrone
3 Strudelteigblätter
30 g flüssige Butter zum Bestreichen
Für die Vanillerahm:
100 g Rahm
1 TL Vanillezucker

Zubereitung:

Für den Apfelstrudel den Backofen auf 200 °C vorheizen.  .Die Äpfel schälen, vierteln, Kernhaus entfernen.
Die Apfelviertel längs vierteln und quer in 0,5 cm dicke Stücke schneiden.
Alternativ die Äpfel vierteln, schälen und die Kerngehäuse entfernen.
Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren hell rösten,
herausnehmen. Mandelblättchen mit Haselnüssen, Biskuitbröseln, Zimt-Zucker, Kardamom und Zitronensaft
unter die Äpfel mischen.
Ein Backblech mit Backpapier belegen. Ein Strudelblatt auf ein Küchentuch legen
und mit reichlich flüssiger Butter bestreichen. Das zweite Strudelblatt darauflegen
und ebenfalls mit Butter bestreichen, das dritte Strudelblatt darauf legen und ebenfalls mit Butter bestreichen.
Die Apfelfüllung entlang einer Längsseite des Strudelteigs in einem Strang verteilen.
Dabei an den beiden Teig-Enden jeweils einen 3 cm breiten Rand frei lassen.
Dann den Strudel mithilfe des Tuchs aufrollen, die Ränder andrücken und mithilfe des Tuches auf mit der Nahtseite nach unten auf das Blech legen. Mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen und den Strudel im Ofen auf der unteren Schiene 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.
Inzwischen für die Vanillesahne die Sahne mit dem Vanillezucker cremig schlagen.
Den Apfelstrudel aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und in Stücke schneiden.
Mit dem Vanillerahm auf kleinen Tellern anrichten und den Strudel nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

 

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME