Fisch-Paella mit Safran

 


 Zutaten:

 

 300 g Tintenfischringe  
 je 200 g Lachsfilet und weißes Fischfilet (z. B. geräuchertes Forellenfilet)
 100 g Räucherfisch  
 2 Zwiebeln abziehen, fein würfeln
 2 Knoblauchzehen abziehen, fein würfeln 
 1 Peperoni  
 1 Briefchen Safran gemalen
 300 g Risottoreis  
 150 ml Weisswein  
  Salz, Peffer, Olivenöl Öl  
 2 Rüebli  
 2 Zucchini  
 1 Bund Petersilie  
 150 g Erbsen tiefgekühlt
600 ml Gemüsefond  

Zubereitung:

 

Tintenfischringe in einem Sieb mit kochendem Wasser überbrühen, abtropfen lassen. Fischfilet unter kaltem Wasser abbrausen, trocken tupfen, würfeln.
Räucherfisch in 1 cm breite Stücke schneiden. Zwiebeln Zwiebeln und Knoblauch  je Peperoni längs vierteln, putzen, entkernen, abbrausen, in Streifen schneiden.
Rüebli schälen, Zucchini putzen und waschen. Beides dünn hobeln2TomatenTomaten häuten, entkernen und würfeln. Stielansätze entfernen1 BundPetersiliefein hacken.
Gemüsefond mit Wein erhitzen und den Safran darin auflösen.
Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig braten. Reis, Schinken und Hälfte der abgezupften und klein geschnittenen Petersilienblätter hineingeben.
So lange unter Rühren dünsten, bis die Reiskörner glasig sind. Peperoni und Rüebli hinzufügen. Salzen, pfeffern und ein Drittel der Flüssigkeit angießen.
5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.
5 Hälfte der übrigen Flüssigkeit zugießen, erneut aufkochen. Tintenfischringe, Zucchini, Tomaten und Erbsen daruntermischen.
Temperatur reduzieren und alles 10-15 Minuten weiterköcheln lassen. Restliche Flüssigkeit hinzufügen. Fischstücke (außer Räucherfisch) untermischen.
Paella in ca. 10 Minuten fertig garen, dabei möglichst nicht mehr umrühren.
Pfanne vom Herd nehmen, Räucherfisch hinzufügen, 8-10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Mit übriger Petersilie bestreut servieren.

 

Please publish modules in offcanvas position.