Ofenlachs mit Linsen-Tomaten-Gemüse

und Safransud

Ofenlachs k  

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Zutaten:

4 Portionen
200 g Berglinsen                      
2 Schalotten                                
1 Knoblauchzehe                         
10 El Olivenöl                                
500 g Cherrytomaten                  
5 Stiele Dill                                    
Pfeffer, Salz
1 El süsser Senf                             
4 El Limettensaft                         
6 Frühlingszwiebeln
100 ml trockener Weisswein
500 ml Gemüsebrühe
2 Döschen Safranfäden
1 Tl Piment d'Espelette
600 g Bio-Lachsfilet (ohne Haut und Gräten)
8 Stiele Thymian

Zubereitung:

  • Für das Gemüse Linsen im Sieb heiss abspülen und abtropfen lassen. 1 Schalotte und Knoblauchzehe
    fein würfeln. 2 El Öl im breiten Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin bei
    mittlerer Hitze glasig dünsten. Linsen und 400 ml Wasser zugeben,
    aufkochen und bei milder Hitze zugedeckt 25 Minuten garen.

  • Inzwischen Cherrytomaten waschen, halbieren. Dillästchen von den Stielen abzupfen und fein schneiden.
    Gegarte Linsen mit Salz, Pfeffer, Senf und 3 El Limettensaft würzen, etwas abkühlen
    lassen. Cherrytomaten und Dill untermischen. Linsen-Tomaten-Gemüse abgedeckt beiseitestellen.

  • Für den Safransud restliche Schalotte in feine Ringe schneiden.
    Frühlingszwiebeln putzen, waschen. Weisse, hell- und dunkelgrüne Teile getrennt
    in 5 cm lange Stücke schneiden (weisse Teile gegebenenfalls längs halbieren).
    In einem breiten Topf 2 El Öl erhitzen und Schalotten darin 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze
    glasig dünsten. Mit Weisswein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen.
    Mit Brühe auffüllen, aufkochen und mit Safran, Salz, Pfeffer, 1/2 TL Piment d'Espelette und
    restlichem Limettensaft würzen. Weisse Teile der Frühlingszwiebeln in den kochen-
    den Safransud geben, 2 Minuten garen, dann hellgrüne Teile zugeben, 2 Minuten garen.
    Dunkelgrüne Teile zugeben, 2 Minuten fertig garen. Sud mit Salz abschmecken, Topf vom Herd nehmen.
  • Lachs in 4 Portionen schneiden. 4 El Olivenöl in eine ofenfeste Form geben.
    Thymianblätter von den Stielen abzupfen und die Hälfte davon in die Form streuen.
    Lachsstücke darauflegen, mit restlichem Öl beträufeln und mit restlichem Thymian
    bestreuen. Form mit Klarsichtfolie verschliessen, Lachs im vorgeheizten Backofen
    bei 120 Grad (Gas 1, Umluft 100 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten garen.

  • Linsengemüse und Frühlingszwiebel-Safran-Sud nochmals erwärmen und mit dem
    Lachs auf vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Lachs mit restlichem Piment d'Espelette bestreuen
    und servieren. Dazu passt Baguette.



Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME