Kürbisküchlein

Kuerbiskuechlein

Zutaten:

1 rote Chilischote oder Peperoncino
1 Bund Schnittlauch
300 g saurer Halbrahm
2 TL Zitronensaft
Salz
ca. 700 g Kürbis
2 Schalotten
1/2 unbehandelte Orange
2 EL Mehl
2 Eier
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 EL  Bratbutter

Zubereitung:

  • Die Chilischote oder den Peperoncino halbieren, entkernen und sehr fein hacken.
    Den Schnittlauch fein schneiden. Beide Zutaten mit dem sauren Halbrahm, dem Zitronensaft
    sowie etwas Salz verrühren. Die Sauce bis zum Servieren kühl stellen.
  • Vom Kürbis die Kerne mitsamt faserigem Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben.
    Den Kürbis schälen und einer feinen Raffel in eine Schüssel reiben.
    Die Schalotten schälen und ebenfalls dazu reiben, die Reste jeweils fein hacken und beigeben.
    Die Schale der Orangenhälfte fein dazu reiben.
  • Das Mehl und die Eier glattrühren. Zum Kürbis geben,
    mischen und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Backofen auf 70 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.
  • In einer grossen beschichteten Bratpfanne die Hälfte der Bratbutter erhitzen.
    Mit einem Löffel von der Kürbismasse kleine Portionen in die Bratbutter setzen und etwas flach drücken.
    Die Küchlein bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 5 Minuten braten.
  • Auf die vorgewärmte Platte geben.

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME