Orecchiette mit Cima di Rapa

Cime di Rapa Bund300Cime di rapa geputzt300Cime di rapa geputzt300 2Cime di rapa gedaempft300Cime di Rapa Chili anbraten300Cima di Rapa mit Pasta300

Zutaten für 2 Personen:

200 g-250 g Orecchiette
1-2 Büschel Cime di Rapa (400 g)
1 größere Knoblauchzehe
2-3 Sardellenfilets (ersatzweise Sardellenpaste)
1-2 frische rote Chili
½ Zitrone (optional)
Olivenöl
Frischer schwarzer Pfeffer
Meersalz
frischer Parmesan

Zubereitung:


Vom Cima di rapa die Blätter von den Stängeln zupfen.
Die dünneren Stängelteile in Stücke schneiden. Getrennt bereit halten.
Knoblauch fein hacken, Chili und Sardellen zerkleinern. Alle Zutaten bereit halten.

Wasser aufsetzen und salzen. Den Stängelkohl kurz im Salzwasser blanchieren.
Zuerst die Stängel ins kochende Wasser geben und kurz darauf die Blätter.
Nach zwei bis drei Minuten den blanchierten Kohl herausheben und eiskalt abspülen.
Der Cima di rapa bleibt so intensiv grün. Das Kochwasser nicht wegschütten.

Orecchiette nach Packungsanleitung im Stängelkohl-Wasser garen.

Während die Nudeln garen, den Knoblauch in 1-2 EL Olivenöl bei milder Hitze anbraten.
Die Sardellen und Chili dazugeben. Rühren, bis sich die Sardellen auflösen. Etwas Zitrone abreiben und ein Schluck Saft hinzugeben.
Der Knoblauch sollte nicht braun werden.

Den abgetropften Kohl zum Knoblauch-Sardellenöl geben. Alles gut vermischen und weiterdünsten.
Sobald die Orecchiette-Teigwaren „al dente“ sind, diese mit einer Schöpfkelle zum Kohl in die
Pfanne heben und gut umrühren. Eventuell noch mit einem Schuss Teigwarenwasser verdünnen.
Eine Minute unter Rühren durchziehen lassen, auf vorgewärmte Teller geben und mit geriebenem Pecorino oder Parmesan bestreuen.

Variante:

statt Cima di rapa --> Pak choi verwenden.

pakchoi300rohpakchoi300 fertig

 

 

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by L.THEME